Alemannischer Brotmarkt am 11. und 12. Oktober 2014 in der der historischen Altstadt von Endingen

img_3278_4Willkommen in der historischen Marktstadt Endingen!

Am 11. und 12. Oktober 2014 ist Endingen am Kaiserstuhl Gastgeber des ersten „Alemannischen Brotmarkts“.
An beiden Tagen habe ich meine Galerie für Sie geöffnet.
Es würde mich sehr freuen, Sie persönlich in meiner Galerie „3malArt“ begrüßen zu können. Sie erhalten von mir ein kleines, praktisches Willkommens-Geschenk überreicht.
Zwei Tage steht der Genuss der vielfältigen alemannischen Brotkultur im Mittelpunkt einer kulinarischen Begegnung regionaltypischer Backwaren.
Der Brotmarkt ist in einer Stadt zu Gast, in deren Mauern Korn und somit auch das Brot ab dem späten Mittelalter schon immer eine gewichtige Rolle gespielt haben. Bereits 1317 wurde hier das Backhandwerk in den „Brotlauben“ auf dem Marktplatz erwähnt. Die Bäckerzunft kann auf eine fast 600jährige Geschichte zurückblicken, denn sie wurde im Jahre 1415 im „Tennenbacher Güterbuch“ erstmals erwähnt.
In Endingen selbst arbeiten heute noch vier „backende“ Bäcker, die in der Bäckerzunft von 1415 zusammengeschlossen sind und den „Alemannischen Brotmarkt“ mittragen.
Das repräsentative Kornhaus aus dem Jahre 1617, in dem einst die Kornpreise für die vorderösterreichischen Lande fixiert wurden, steht am zweiten Oktoberwochenende im Mittelpunkt eines länderübergreifenden genussreichen Markttreibens.
Es begegnen sich Brotkultur, regionaltypische Spezialitäten und die Weine aus Endingen, Amoltern, Kiechlinsbergen und Königschaffhausen.
„Ä Guädä un Gsundheit!“
Guten Appetit und zum Wohl!
Auszug aus dem geplanten Programm:
• Ausstellung „Vom Korn zum Brot“ in den Schaufenstern der Endinger Einzelhändler
• Bäcker und Genusshandwerker aus dem alemannischen Sprachraum: Oberrhein, Schwarzwald, Oberschwaben, Elsass, Vorarlberg und Schweiz
• Korn dreschen
• Verkostung und Backvorführung
• Landestypische Spezialitäten
• Edle Kaiserstühler Weine
• Kinderbackstube
• Festlicher Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter
• Festumzug am „Brotmärktsunndig“ unter Beteiligung der Endinger Vereine
• Verkaufsoffener Sonntag des Einzelhandels
Die Veranstalter
Der „Alemannische Brotmarkt“ wird von der Gewerbe- und Handelsvereinigung Endingen e. V. gemeinsam mit der Stadt Endingen durchgeführt. Organisiert wird der Markt von einem Festausschuss, der sich aus Vertretern der Stadtverwaltung, des örtlichen Handels und der Bäcker zusammensetzt. Der Festausschuss wird von Wolfgang Koch aus Endingen geleitet. Dieser ist auch Hauptorganisator und Ansprechpartner für alle Fragen zum Brotmarkt.
http://www.endingen.de
Empfehlen Sie mich weiter: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Twitter
  • XING
  • email

Leave a reply

[easy_contact_forms fid=1]

Geöffnet habe ich für Sie:

Montag – Mittwoch von 11:00 bis 17:00

Samstag von 10:00 bis 14:00

oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

Adresse: Hauptstr. 31, 79346 Endingen (hier planen Sie Ihre Route)